read this
Sortieren nach

Beiträge

Tags

Hier empfehlen wir Dir Bücher. Poetische, verstörende, spannende, süchtigmachende, relevante, fantastische Bücher! Natürlich von Autorinnen und queeren Autor*innen.
Unziemliches Verhalten - wie ich Feministin wurde
von Linus Giese, he/him
07.12.2020

Unziemliches Verhalten - wie ich Feministin wurde

Was für eine inspirierende Lektüre! In ihrem neuen Essay Unziemliches Verhalten erzählt Rebecca Solnit auf beeindruckende Art und Weise davon, wie sie zu ihrer eigenen Stimme gefunden hat – und davon, wie sie eine Feministin wurde. Entstanden ist dabei nicht nur ein persönlicher Text, sondern ein Text, der unsere gesamte Gesellschaft im Blick hat.
Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht
von Linus Giese, he/him
07.12.2020

Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht

Andrea Petković hat mit Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht ein sehr lesenswertes Buch vorgelegt, das mich auch sprachlich begeistert hat. Eine große Leseempfehlung, nicht nur für Tennis-Fans!
Sempre Susan
von Emilia von Senger, she/her
29.11.2020

Sempre Susan

Wer Anfang des Jahres „Der Freund“ verschlungen hat, wer Susan Sontag verehrt und wer New York Bücher wie „Just Kids“ liebt, für den ist „Sempre Susan“ die perfekte Sonntagslektüre.
Annette, ein Heldinnenepos
von Emilia von Senger, she/her
29.11.2020

Annette, ein Heldinnenepos

Lieber Deutscher Buchpreis, ich muss mich bei Dir bedanken. Ohne die Shortlist und die Auszeichnung als bestes deutsches Buch des Jahres hätte ich “Annette, ein Heldinnenepos” von Anne Weber nie entdeckt. Und ein wahre Entdeckung, das ist sie, Anne Beaumanoir, genannt Annette.